St. Moritz

St. Moritz

St. Moritz ist eine politische Gemeinde im Kreis Oberengadin in der Kantons Graubünden. Der Ort ist benannt nach dem heiligen Mauritius, der im Wappen abgebildet ist. Die Gemeinde ist einer der berühmtesten Kurorte und Wintersportplätze der Welt. 1928 und 1948 wurden hier Olympische Winterspiele statt gefunden.