Hintergrund Kamera

Schaubild mit Lesetext zuerst genau lesen bearbeiten hier Grundwissen Fotografieren spielereisch erarbeiten auf dem von Trussardi/infel/userlearn erstellten elearning tool!

Drag and Drop: Explorer verwenden!

Online Grundwissen digital Kamera erarbeiten auf dem von userlern/trussardi/infel erstellten Tool ...

Anleitung zum online Arbeiten PDF in Schulklassen...

 

Kamerakauf Tipps 

 

In unseren Kursen und Privatschulungen können Sie verschiedene Typen ausprobieren!Wir sagen Ihnen wo wir was kaufen würden! Wir sind Hersteller und Geschäft unabhängig. Für Laien ist das Fachgeschäft immer noch am besten! Lesen Sie warum!

 

Vor dem "Wie" steht für manchen sicher das "Warum" - die Frage nämlich, weshalb man sich überhaupt mit einer Digitalkamera anfreunden sollte.

Dafür gibt es eine Reihe von gewichtigen Gründen:

 

Warum digital?

Die Bilder sind direkt nach der Aufnahme auf dem eingebauten Mini-Bildschirm der Kamera sichtbar. Was nicht gefällt, wird einfach gelöscht, und ist ein Bild zu hell, zu dunkel oder gar verwackelt geraten, so hat man sofort die Gelegenheit, die Aufnahme zu wiederholen.

 

Kauftipps

 

Die Digitalfotos stehen unmittelbar nach der Aufnahme für das Verschicken per E-Mail zur Verfügung.Man kann seine Bilder am Computer kreativ bearbeiten.

Möchte man Papierbilder, so muss man nicht den "ganzen Film" entwickeln lassen, sondern belichtet nur die Fotos, die auch wirklich gelungen sind. Digitalkameras bieten neben dem Fotografieren eine ganze Reihe von Zusatzfunktionen wie Tonaufzeichnung, Videoclips oder Webcam.

 

Fast alle Marken-Modelle haben ein Preis-Leistungs-Niveau erreicht, das kaum noch Wünsche offen lässt! Aber trotzdem gibt es Unterschiede in Funktionsumfang und Ausstattung. Wer in Online-Shops kauft, erzielt zwar möglicherweise einen günstigen Preis, muss aber zuvor schon genau wissen, was er möchte…

 

Die wichtigsten Ratschläge:

Besonders günstig kaufen Sie jene Modelle, die nicht zur allerletzten Generation des jeweiligen Herstellers zählen. Achten Sie nicht nur auf die Auflösung, sondern vor allem auch auf die Geschwindigkeit der Kamera:

Wie lange benötigt sie nach dem Einschalten, bis sie aufnahmebereit ist? Dauert es zu lange, ist das Schnappschuss-Motiv vielleicht schon über alle Berge ... Wie groß ist die für Digitalkameras typische Auslöseverzögerung - jene Zeit, die zwischen dem Druck auf den Auslöser und der eigentlichen Aufnahme vergeht? Wie lange "pausiert" die Kamera zwischen zwei Aufnahmen? Sind Serienbilder möglich, und wenn ja: In welcher Geschwindigkeit und bei welcher Auflösungseinstellung?

Wie groß ist die mitgelieferte Speicherkarte? Was liegt an Software im Paket? Gibt es vielleicht ein Bildbearbeitungsprogramm dazu, das beim Alleinerwerb fast schon ebenso teuer wäre wie das gesamte Kamerapaket? Arbeitet die Kamera mit Akkus und werden diese mitgeliefert? Ist ein Netzgerät enthalten? Gibt es für das Modell das von Ihnen benötigte Zubehör wie etwa einen externen Blitz, Tele- oder Weitwinkelvorsatz oder Aufschraub-Filter?

Nehmen Sie sich (beziehungsweise geben Sie Ihrem Fotohändler) die Zeit, um diese Punkte anzusprechen und im Idealfall auch auszuprobieren.

 

Spezialeinsätze mit der Einwegkamera

Das ist oft auch eine Frage des Budget! Manchmal kann es sogar Sinn machen eine Einwegkamera zu verwenden! 

 

Persönliche Bemerkungen: Schnäppchen oder Fachgechäft!?

 

Die Beratung im Fachgeschäft ist etwas wert! Erwarten Sie hier also nicht Discountpreise! 

Dafür haben Sie als Kunde einen Ansprechpartner in der Nähe! Etliche Probleme lassen sich direkt im Laden lösen! Bei Reparaturen erhalten Sie als Stammkunde evt. einen Ersatzapparat? Als langjähriger Kunde gibt es sicher auch Spezialpreise und Sie haben oft einen Komplettservice. Eine langjährige Kundenbindung bringt Sicherheit und Effizienz. Ich hatte mich nach einer Beratung für die qualitativ gute von 448.- auf 398.- reduziert angebotene Konica Minolta X50 entschlossen! Die Kamera macht noch heute sehr gute Fotos!

 

Langfristig ist es schade, wenn man die Fr. 100.- sparen will und das billigste Angebot wählt. Objektiv und Gehäuse (nicht zuletzt die Firmenfarbe blau! (5 Farben erhältlich!) sind von besserer Qualität und auf Jahre gerechnet, ist diese Kamera nicht nur besser, sondern billiger!